Unser Schulhof geht in die nächste Runde

AG-Schulhof/ Oktober 4, 2019/ 0Kommentare

Am 13. und 14. September 2019 fand in Meißen die 2. Runde des sächsischen Schulgartenwettbewerbs statt. Wir wurden von Samuel Kässner, Eva Steinhard und Clara Hoth (alle EKP Wildwuchs) und Karin Stottmeister (AG Schulhof) vertreten.

Von 24 teilnehmenden Schulen konnten 10 in die nächste Stufe weiterkommen. Wir sind eine dieser 10 Schulen und dürfen uns jetzt über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen, das beiden Projekten (EKP Wildwuchs und Schulhofgestaltung) zu Gute kommt.

Wie geht es weiter? Im Mai 2020 wird eine Jury unsere Gelände besichtigen und anschließend unter den 10 Schulen die 3 Gewinner festlegen. Hierzu wird es im Juni 2019 eine Abschlussveranstaltung geben.

Bis dahin haben wir noch einiges zu tun: der Platz vor dem Neubau wird noch gepflastert und eine Wegedecke aufgebracht. Danach müssen wir alle daran anschließenden Beete und Gelände so gestalten, dass der Anschluss an die Platzfläche gut aussieht.

Zentrales Projekt für den Wettbewerb werden aber der Teich und die Wasserspielfläche werden, mit deren Bau jetzt noch begonnen wird. Solange das Wetter uns die Möglichkeit gibt, werden wir bis in den November bauen und möglichst viel noch im alten Jahr fertigstellen. Die Arbeitstermine sind bereits per Mail und WhatsApp mitgeteilt worden.

Wir freuen uns sehr über die Anerkennung und hoffen natürlich auf einen Siegerplatz. Wenn wir weiterhin so viel Unterstützung bekommen, sollte das doch eigentlich möglich sein. Danke bereits jetzt an alle fleissigen Helfer!

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*